Beschreibung: D:\Datenbank\Kunden\Vah\Festabzeichen\assets\images\autogen\clearpixel.gif

Beschreibung: D:\Datenbank\Kunden\Vah\Festabzeichen\assets\images\autogen\clearpixel.gif

Beschreibung: D:\Datenbank\Kunden\Vah\Festabzeichen\assets\images\autogen\clearpixel.gif

Beschreibung: D:\Datenbank\Kunden\Vah\Festabzeichen\assets\images\autogen\clearpixel.gif

Beschreibung: D:\Datenbank\Kunden\Vah\Festabzeichen\assets\images\autogen\clearpixel.gif

Beschreibung: D:\Datenbank\Kunden\Vah\Festabzeichen\assets\images\Logo.gif

Schreinermeister
Dominic Vah
Beixenhartstr. 9
91795 Dollnstein

Tel.   08422/9866840
Fax.  08422/9866844

Beschreibung: Die Firma Vah

Beschreibung: D:\Datenbank\Kunden\Vah\Festabzeichen\assets\images\autogen\clearpixel.gif

Beschreibung: D:\Datenbank\Kunden\Vah\Festabzeichen\assets\images\autogen\clearpixel.gif

Beschreibung: D:\Datenbank\Kunden\Vah\Festabzeichen\assets\images\autogen\clearpixel.gif

Tradition und Bodenständigkeit

Mitten im schönen Altmühltal, im malerischen Dollnstein, befindet sich eine der größten Waffenschmieden Deutschlands. Hier werden Schwerter und Streitäxte sowie Helme und Schilde en masse gefertigt. Der Konsteiner Dominic Vah hat das Unternehmen vor drei Jahren von seinem Vater übernommen.

NatBeschreibung: D:\Datenbank\Kunden\Vah\Festabzeichen\assets\images\Ivanhoe.jpgürlich stellt Vah keine echten Waffen her, sondern Ritterspielzeug aus Holz. Jedem, der schon einmal auf einem Historischen Markt oder auf einem Burgfest war werden die Produkte von Vah gegenwärtig sein. Denn überall finden sich mittlerweile die Holzschwerter und Schilde von Vah. Sicherlich gibt es Mitbewerber, die versuchen ähnliches auf den Markt zu bringen, doch die Ware von Vah wird in Punkto Authentizität und Originaltreue von kaum einem dieser Mitbewerber erreicht. Der junge Schreinermeister Dominic Vah kreiert nicht irgendwelche Phantasiewaffen, sondern orientiert sich bei seiner Produktgestaltung stets an Originalen.

Angefangen hat alles Anno 1977 als Vater Albert Vah als Laternenmacher zum ersten Neuburger Schlossfest geladen wurde. Dort erkannte er schnell den Bedarf an Spielzeug für die Kinder. Eine Idee war geboren. Mit den Kaltenberger Ritterspielen Anfang der achtziger Jahre nahm die Entwicklung ihren Lauf und das Geschäft expandierte enorm. Dazu trugen die immer mehr verbreiteten historischen Feste natürlich erheblich bei. Vah konnte seine Vorreiterrolle stets durch Qualitätsanspruch und Originalität halten. Heute sind die Ritterspielzeuge sogar LGA geprüft und mit dem CE-Zeichen versehen.

Darüber hinaus hat sich die Produktpalette auf Wikinger und Römer ausgedehnt und das Holzspielzeug von Vah ist längst nicht mehr nur auf Märkten zu finden, denn auch im gut sortierten Spielwarenläden sowie in Museen und auf Burgen sind die Produkte nicht mehr wegzudenken. Damit ist Ritterspielzeug aus Holz von Vah ein bodenständiger mittelständischer Betrieb, der sich auch in wirtschaftlich schweren Zeiten in Deutschland erfolgreich behauptet.

Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt der Firma Vah ist die Herstellung von Festabzeichen aus Holz, die mittlerweile schon zu Sammlerstücken geworden sind und fester Bestandteil vieler renimierter hisorischer Feste sind.